Zauberfigur "nkisi", Bakongo, Cabinda

x   diese Artefakte befinden sich nicht mehr in meinem Besitz.

Objekt: Zauberfigur "nkisi"
Ethnie:  Bakongo
Herkunft:  Cabinda
Material:  Holz, Glas, Harz, Stoff
Abmessungen (HxBxT):  21 x 7 x 9 cm
Alter:  Erste Hälfte des 20. Jahrhundert

Info:  die Zauber-Figuren sind den Bakongo besonderes eigentümlich und werden je nach der für sie vom Nganga (Zauberer, Priester, Arzt) vorgesehenen Bestimmung, aber auch je nach Gegend und Stammesbrauch, für die aggressive, defensive oder auch heilende Zwecke verwendet.
Bei dieser kleinen Nkisi-Figur handelt es sich wahrscheinlich um eine Moganga-Statue (Moganga in Bantusprache heißt Arzt). Im Gegensatz zu den Nkisi Nkonde Figuren hat diese ein ausgeglichenes, ruhiges Gesicht. Das Bilongo (Medizinbehälter) der Figur ist voll mit Zauber-Ingredienzen gefüllt und mit Kaurimuschel und Glas abgedeckt, die selbst sehr mächtige Kraft besitzen. Zusätzlich befindet sich ein komplett mit Harz versiegeltes, potenzierendes Medizinbündel auf ihrem Rücken. Die Figur wurde regelmäßig beopfert und ist mit ölhaltiger Substanz durchtränkt.